Sonntagsgottesdienst

Nächster Sonntagsgottesdienst

Es finden keine Gottesdienste in der Kirche statt!
Die Glocken laden wie gewohnt zum Gebet ein.
Eine Liturgie von Pfarrerin Barbara Koch finden Sie auf der Homepage www.kirche-altshausen.de unter der Rubrik „Besinnliches“.
Wir möchten Sie dazu ermuntern, den Gottesdienst im häuslichen Kreis zu feiern.
Nutzen Sie auch das Angebot der Gottesdienste in Fernsehen und Rundfunk!

Sonntag, 5. April, Palmsonntag
Wochenspruch: Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass er alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. (Johannes 3,14b.15)
Predigttext: Markus 14, 1-9
Samstag, 4. und Sonntag 5. April bei Regio-TV:
11.00 Uhr Gottesdienst mit Prälat Harald Stumpf aus Heilbronn.
Der Gottesdienst wird über die Sender Regio TV Bodensee, Regio TV Schwaben und Regio TV Stuttgart, im Kabelprogramm und auch über Satellit ausgestrahlt.
Nach der jeweiligen Ausstrahlung über TV finden Sie die ganze Reihe seit dem Sonntag Lätare auch bei www.kirchenfernsehen.de und unter https://www.youtube.com/channel/UCL8UX0iyAt5jzdCPOG5HHCg
9.30 Uhr ZDF: Katholischer Gottesdienst aus dem Stephansdom in Wien
11.05 Deutschlandfunk: Rundfunkgottesdienst aus der Martinskirche Pfullingen

Donnerstag, 9. April, Gründonnerstag
Tagesspruch: Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr. (Psalm 111,4)
11.00 Uhr Regio-TV: Gottesdienst mit Diakonie-Chef Oberkirchenrat Dieter Kaufmann aus Stuttgart

Freitag, 10. April, Karfreitag
Tagesspruch: Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. (Johannes 3,16)
Predigttext: 2. Korinther 5,14b-21
10.00 Uhr ARD: Evangelischer Gottesdienst aus der Unterkirche der Dresdner Frauenkirche
11.00 Uhr Regio-TV: Gottesdienst mit Prälatin Gabriele Arnold aus Stuttgart

Weitere Angebote finden Sie auf dem You tube Kanal online-kirche württemberg

Vergessen Sie auch nicht, welchen Schatz an Gebeten, Liedern, Bildern und guten Gedanken unser Gesangbuch bereithält!

Gottesdienst-Reihe bei Regio TV geht weiter

Weil aufgrund der Corona-Verordnung des Landes keine Gemeinde-Gottesdienste in Kirchen mehr erlaubt sind, haben sich die württembergische Landeskirche und Regio TV auf eine Kooperation verständigt.
Nach dem Start im Ulmer Münster mit Prälatin Gabriele Wulz am Sonntag werden nun aus den Prälaturen der Landeskirche - Reutlingen, Heilbronn und Stuttgart - Gottesdienstformate unter dem Titel „Du bist nicht allein“ aufgezeichnet. An den beiden verbleibenden Wochenenden der Passionszeit werden Prälat Prof. Dr. Christian Rose aus Reutlingen und Prälat Harald Stumpf aus Heilbronn den Gottesdienst gestalten. An Gründonnerstag, 9. April, ist Diakonie-Chef Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, am Karfreitag, 10. April, die Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold zuständig. Den Ostergottesdienst wird Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July gestaltet.

Die Gottesdienste werden über die Sender Regio TV Bodensee, Regio TV Schwaben und Regio TV Stuttgart, im Kabelprogramm und auch über Satellit ausgestrahlt.

Weitere Gottesdienste:

ZDF 9.30 Uhr: Evangelischer Gottesdienst aus der evangelischen Saalkirche Ingelheim mit Kirchenpräsident Dr. Volker Jung und Pfarrerin Anne Waßmann-Böhm.
Deutschlandfunk 10.05 Uhr: Übertragung aus der Pfarrkirche Hl. Johannes XXIII. in Köln, Zelebrant: Ralf Neukirchen, Katholische Kirche

Vergessen Sie auch nicht, welchen Schatz an Gebeten, Liedern, Bildern und guten Gedanken unser Gesangbuch bereithält!

 

Glockenläuten

Musik zum Eingang

Liturgischer Gruß – Antwort der Gemeinde: „Amen“

(Die Gemeinde sitzt zum Liturgischen Gruß und erhebt sich zu den Gebeten)

Begrüßung und Wochenspruch

Ansage des ersten Liedes

Psalm im Wechsel (ganzversweise) + „Ehr sei dem Vater“

Eingangsgebet

Stilles Gebet

Abschluss: Lied 576 (Meine Hoffnung und meine Freude)

Die Gemeinde nimmt zur Schriftlesung wieder Platz

Schriftlesung mit einem einleitenden Satz der Lektorin, des Lektors. Der KGR übernimmt dies i.d.R.

Wochenlied

Predigttext + Predigt

Lied nach der Predigt

Dank- und Fürbittgebet

Vaterunser

Schlusslied

Abkündigungen ebf. durch KGR

Segensstrophe wird im Stehen gesungen

Segen + dreifaches Amen

Musik zum Ausgang

(Die Gemeinde nimmt noch einmal Platz)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.